Sep 03 2010

Verblödung

Veröffentlicht von unter Denken,Kultur.

Wenn das, was Thilo Sarrazin angestoßen hat, eine „Debatte“ ist, dann ist Dieter Bohlen der Hegel von heute. Anders gesagt: Die Verblödung einer Gesellschaft hat nichts mit Genen zu tun, sondern mit ihrer Medien-Kultur. Und nur in einer ziemlich fortgeschritten verblödeten Gesellschaft kann jemand wie Sarrazin so viel publizistische Energie an sich binden, die man besser dazu verwenden könnte, Wege aus der medialen und pädagogischen Verblödung zu finden. Aber vielleicht ist das ja auch der End-Trick der ganzen Kampagne: Dass man lernt, nur noch auf die allerblödeste Art über Intelligenz zu reden.

Ein Kommentar

Ein Kommentare zu “Verblödung”

  1. […] Deutschland schafft sich ab. Seine These: Wenn wir nicht auf die Bremse treten, wird Deutschland verblöden. Schuld wären insbesondere die Moslems, die sollen nämlich viel blöder sein als wir […]

Trackback URI | RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar